Link zur Startseite
Sprachkurse > Fremdsprachen > Chinesisch

Chinesisch im Wintersemester 2017/18

Informationen rund um die Anmeldungen über die Lernplattform OLAT, online vom 04.09. - 30.09.2017, auch für unsere externen Kursteilnehmer, finden Sie auf dieser Homepage unter "Fremdsprachen".

Im OLAT finden Sie auch die Literaturhinweise und nähere Informationen zu unseren Sprachkursen.

 

Chinesisch 1, Kennziffer: VKB-CHI 01

Mo. 17:15h - 18:45h, 11-222

Dozent: Herr Yang-Yu, Kursbeginn am 30.10.2017

 

Chinesisch 2, Kennziffer: VKB-CHI 02

Der Kurs wurde abgesagt. 

 

Chinesisch 3, Kennziffer: VKB-CHI 03

Der Kurs wurde angesagt. 

 

Chinesisch 4, Kennziffer: VKB-CHI 04

Der Kurs wurde abgesagt. 

 

Literatur: In allen Kursen arbeiten wir mir dem Kursbuch Bo Ya Chinese, ISBN: 978-7-301-07529-6.

 

Kursbeschreibungen:

 

Chinesisch 1

Hier kann man die Sprache richtig von Anfang an lernen! In diesem kommunikativen Kurs sollen die Teilnehmer eine gute, korrekte Einführung in die Chinesische Sprache bekommen. Angefangen von Pinyin, Einführung in Zeichenbestandteile (Radikale) bis zu sehr einfachen Schriftzeichen werden Alltagssituationen durchgespielt. Ziel dieses Kurses ist einfache allgemeine chinesische Satzmodelle verstehen zu können und selbst ein wenig Small Talk halten zu können.
    

Chinesisch 2

Fortführung von Chinesisch 1. Die wesentlichsten und geläufigsten allgemeinen Satzmodelle und Alltagssprache werden hier eingeführt. Ein langsamer Verzicht auf Pinyin wird vorbereitet. Das Nachschlagen von nicht bekannten Schriftzeichen mittels Radikale wird ebenfalls behandelt. Nach diesem Kurs sollten sich die Kursteilnehmer in den wichtigsten Alltagssituationen gut zurechtfinden können. Sprechen, Lesen, Schreiben und Verstehen einfacher Texte sind Inhalt dieses Kurses.
     

Chinesisch 3

Fortführung von Chinesisch 2. Die wesentlichsten und geläufigsten allgemeine Satzmodelle und Alltagssprache, in den letzten Jahren gebräuchliche Wörter und Wendungen werden hier behandelt. Das Erkennen der Schriftzeichen mit Hilfe der Radikale sollte nach diesem Kurs keine Probleme mehr bereiten. Es gibt noch eine kurze Einführung in die Verwendung von textverarbeitender Software (z. B. Word) für Chinesisch.

 

Chinesisch 4

Fortführung von Chinesisch 3. Die wesentlichsten und geläufigsten allgemeinen Satzmodelle und Alltagssprache, in den letzten Jahren gebräuchliche Woerter und Wendungen werden hier behandelt. Zusätzlich werden noch Lesematerialien angeboten (chinesische Fabeln, Sagen, Geschichten über  die chinesische Kultur und Herkunft der Idiome, usw.). Ein weitgehender Verzicht auf Pinyin. Nach diesem Kurs sollten sich die Lernenden in China gut zurecht finden können.